Historische Bauwerke
Historische Bauwerke
Meist Gelesene Artikel
Neuste Artikel
Empfehlenswert
Kunst & Kultur
Kunst und Kultur am Niederrhein
Naturschauplätze
Naturschauplätze
Extravagante Hotels
Extravagante Hotels am Rhein
Marinas am Rhein
Marinas am Rhien
Wassersport
Wassersport
Wassersportmesse
Wassersportmesse
Extravagante Hotels
Extravagante Hotels am Rhein
Städte am Niederrhein: Düsseldorf - Infrastruktur
Suche
Die Stadt Düsseldorf verfügt über eine exzellente Infrastruktur und ist aufgrund seines gut ausgebauten Straßennetzes mit Anschluss an verschiedene Autobahnen sowie seinem internationalen Flughafen und seinem Bahnhof mit Fernverkehrsanbindung aus nah und fern bequem zu erreichen.
Innerhalb der Stadt kann man sich zudem sehr gut mit Bus und Bahn bewegen. Das Fahrradfahren ist vor allem am Rhein eine gute Alternative. Nicht zu vergessen sind die Taxis und verschiedene Chauffeurdienste, mit denen sich Gäste komfortable zu ihren jeweiligen Zielen fahren lassen können.
Düsseldorf
 
Werbung
 

Düsseldorf mit dem Auto:

Wer mit dem Auto nach Düsseldorf kommt (zum Beispiel über die A 52 oder A44) muss im Berufsverkehr morgens und abends mit Staus und hohem Verkehrsaufkommen rechnen. Innerhalb der Stadt benutzt man am besten eines der zahlreichen Parkhäuser oder die ausgeschilderten Parkplätze. Für Fremde gilt besondere Aufmerksamkeit, denn in vielen Stadtgebieten gibt es Anwohnerparkplätze, das bedeutet, dass zu bestimmten Zeiten Parktickets zu ziehen sind. Zu Großveranstaltungen ist es empfehlenswert auf Bus und Bahn oder Taxis umzusteigen, da Parkplätze dann knapp werden. Eine Übersicht an Cityparkhäusern & Plätzen finden Sie hier

 

Bus und Bahnverkehr innerhalb Düsseldorfs:

Die Rheinbahn AG ist für den öffentlichen Nahverkehr innerhalb Düsseldorfs und vereinzelt auch zu den benachbarten Städten verantwortlich. Das Streckennetz ist sehr dicht, so dass nahezu jeder Punkt in Düsseldorf gut mit Bus oder Bahn zu erreichen ist. Für die unterschiedlichen Strecken müssen verschiedene Tarife gezahlt werden. Innerhalb des VRR (Verkehrsverbundes RheinRuhr) gelten zum Beispiel die Tarifgruppen A, B, C, D wobei die Preisgruppe D für eine zeitbeschränkte Fahrt im gesamten Verkehrsverbund berechtigt. Es gibt für die Einzelne Tarifgruppen sowohl Einzel, als auch Mehrfachtickets, sowie so genannte Tages- und Monatstickets und nicht zuletzt Gruppentickets. Tagestickets sind zu empfehlen, wenn man den ganzen Tag Busse und Bahnen nutzen möchte. Wenn man hingegen mit einer Gruppe von bis zu 5 Personen fährt, kann man ein Gruppenticket lösen. Weitere Informationen unter Rheinbahn-Homepage oder unter VRR !

 

Düsseldorf per Taxi:

An allen strategischen Orten Düsseldorfs befinden sich Taxistände. Anderenfalls lassen Sie sich ein Taxi vom Hotel oder Restaurantpersonal rufen. Oder Sie rufen unter nachstehenden Nummer selbst ein Taxi. Taxi-Zentrale Düsseldorf: +49 (0)211 333-33

 

Düsseldorf mit der Fahrradritschka

Entdecken Sie Düsseldorf bequem von der Fahrradritschka aus. Im Angebot stehen Stadtrundfahrten mit der Ritschka sowie der Transport von Punkt A nach Punkt B . Nutzen Sie die Ritschka als Taxi und steigen Sie spontan ein. Standorte in der Innenstadt sind u.a. in der Altstadt , an den Schadowarkaden und auf der Rheinpromenade. (Infos unter http://www.duessel-rikscha.de / http://www.triumvirad.de)

 

Tipp Welcome Card Düsseldorf

Die Welcome Card berechtigt während der Gültigkeitsdauer zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmitteln (Busse / Bahnen) innerhalb des Düsseldorfer Stadtgebietes (Tarif A) lesen Sie weiter..

 

Düsseldorf mit dem Zug:

Düsseldorf besitzt einen Bahnhof der sowohl von Nah- als auch von Fernverkehrszügen angesteuert wird. Düsseldorf ist dadurch aus allen Himmelsrichtungen mit dem Zug erreichbar. Umgekehrt lassen sich benachbarte Städte ebenfalls mit dem Zug erreichen. Innerhalb des Verkehrsverbundes RheinRuhr, kurz VRR gibt es verschiedene Preisstufen. Näheres hierzu finden Sie unter Infrastruktur Niederrhein, oder im Netz unter der Homepage des VRR oder der Bahn AG.

 

Düsseldorf mit dem Flugzeug:

Der Düsseldorfer Flughafen bringt Gäste aus der ganzen Welt an den Rhein, und umgekehrt Urlauber aus ganz NRW an ihre Reiseziele rund um den Globus. Der Flughafen wurde vor wenigen Jahren vollkommen renoviert und gehört seitdem zu den sichersten Airports. Um vom Flughafen in die Stadt zu gelangen, stehen moderne Taxis bereit. Kostengünstiger ist es zumeist mit der Rheinbahn, die einen eigenen Ubahnhof am Flughafen besitzt . Eine andere Möglichkeit bietet der neu entstandene ICE -Bahnhof, an dem auch Regionalzüge halten, die ihre Fahrgäste nach Düsseldorf oder in die Städte der nähere Umgebung bringen. Weitere Informationen unter Flughafen Düsseldorf.

 
Werbung
 
 
Designed by TaM
 
 
Kuhpfad, das Internetportal für den Niederrhein