google.com, pub-5795143024015340, DIRECT, f08c47fec0942fa0
Seite wählen

Ernährung der Schlüssel zu einem aktiveren, erfolgreicheren Leben?

Die Ernährung jedes Einzelnen spielt eine wesentliche Rolle für den Zustand und die Entwicklung seines Körpers & Geistes. Denn nicht alleine die DNA (Träger der Erbinformationen) ist für die Entwicklung des jeweiligen Individuums verantwortlich. Aus verschiedenen Studien geht hervor, dass auch weitere Faktoren wie zum Beispiel die Ernährung das momentane als auch das zukünftige Wohlbefinden jedes Einzelnen sowie dessen Entwicklung beeinflussen.

Werbung

Ernährung

Welche Speisen und Nahrungsmittel jedoch für den Einzelnen empfehlenswert sind, ist nicht so einfach zu bestimmen. Denn die Ernährung ist abhängig von vielen Faktoren. So spielt der Kalorienverbrauch eines jeden Einzelnen eine zentrale Rolle wie auch der Grundumsatz und die Verträglichkeit von Nahrungsmitteln.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Jeder ausreichend Energie in Form von Lebensmitteln zu sich nehmen muss, um das Leistungspotential seines Körpers und Geistes nutzen zu können. Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Flüssigkeit ist ebenfalls ein ganz essentieller Faktor. Als Flüssigkeitslieferanten sind insbesondere Wasser (Mineralwasser)oder auch verschiedene Sorten Tee (Früchtetees, Grünertee, wobei darauf zu achten ist, dass der Tee aus kontrolliertem Anbau stammen sollte) zu empfehlen.

Die Meinungen über einen Ernährungsplan gehen oft weit auseinander wobei es auch immer wieder Gemeinsamkeiten gibt. Für mich persönlich ist es empfehlenswert morgens energiegeladene Lebensmittel wie Haferflocken mit Obst und Milch oder Milchalternativen zu sich zu nehmen. Mittags ist eine nährstoffreiche Kost mit viel Gemüse und ab und zu Fleisch oder Fisch eine gute Variante. Abends versuche ich eiweißreich zu essen und auf Kohlenhydrate zu verzichten.

Die Ernährung ist sehr individuell zu gestalten. Denn die Nahrungsaufnahme ist sehr stark vom jeweiligen Tagesablaufes sowie dem Kalorienverbrauchs des Einzelnen abhängig. Jemand der von der Nachtschicht kommt zum Beispiel wird vielleicht erst am Nachmittag frühstücken. Doch egal wie der Tagesablauf aussieht, dem Körper und Geist müssen täglich Vitalstoffe, Nährstoffe und Spurenelemente im ausreichenden Maße zugeführt werden. das bedeutet jedoch nicht, dass man ständig essen sollten. Nein im Gegenteil, man sollte auf Zwischenmahlzeiten verzichten, und dem Körper auch mal über Stunden Pause bieten damit dieser die zugeführten Nährstoffen verarbeiten kann. Kurz gesagt mit der Nahrungsaufnahme muss dem Körper und Geist Energie für den Tag und für die bevorstehenden Aufgaben gegeben werden.

Was ist denn nun zu empfehlen ?, werden sich einige fragen. Auch wenn es Ausnahmen gibt, kann man grundsätzlich sagen, das Obst und Gemüse auf jeden Speiseplan stehen sollten. Denn Obst und Gemüse sind die wichtigsten Lieferanten von Vitalstoffen und Nährstoffen. (Es ist jedoch darauf zu achten, dass Obst und Gemüse so wenig wie möglich an Pestiziden aufweisen. Empfehlenswert sind Produkte aus der Region sowie Erzeugnisse aus der biologischer Landwirtschaft) . Für Fleisch und Wurstprodukte sollte das Motto gelten Qualität statt Quantität. Bauern aus der Region verkaufen unter anderen Obst und Gemüse als auch Fleisch und Wurst aus der Region.

Wie man sieht ist die Ernährung sehr individuell zu gestalten. Doch egal welche Lebensmittel der Einzelne bevorzugt, auf stark verarbeitete Nahrungsmittel sollte verzichtet werden. Des Weiteren sollte auf einige Lebensmittel und Nahrungsmittel ebenfalls verzichtet werden bzw. auf gesündere Alternativen umgestiegen werden. Und was bei niemanden fehlen sollte ist das Bauchgefühl. Jeder sollte sich ab und zu selbst fragen welche Lebensmittel vertrage ich besonders gut oder welche Nahrungsmittel schmecken mir zwar gut , jedoch muss ich dafür Blähungen oder Sonstiges in Kauf nehmen.

Auf einige Nahrungsmittel versuchen immer mehr Menschen zu verzichten. Der Verzicht fällt schwer, das habe ich selbst erfahren. Doch nach einiger Zeit lässt das Verlangen zum Beispiel nach Süßigkeiten oder Softdrinks von alleine nach.

Da Obstsäfte viel Zucker enthalten sollte man auf diese verzichten oder diese als Schorle mit Wasser trinken. Ebenfalls sehr kalorienhaltig ist Alkohol. Raffinierter Zucker sowie künstliche Süßstoffe sollten von jeder Einkaufsliste verschwinden. Weißer Reis enthält kaum noch wertvolle Inhaltsstoffe und sollte daher gegen Vollkornreis substituiert (ausgetauscht) werden. Diät- oder Light-Produkte versprechen zwar kalorienarm zu sein, dennoch handelt es sich um verarbeitete Produkte auf die man besser verzichtet. Selbst die Veggie-Wurst ist ein hoch verarbeitetes Lebensmittel. Es gilt der Grundsatz jeder stärker Nahrungsmittel verarbeitet wurden, desto eher sollte man auf dieses verzichten.

Gesund Essen beginnt mit dem bewussten Einkauf. Supermärkte und Discounter bieten mittlerweile ein breites Sortiment, da findet man für eine gesunde und ausgewogene Ernährung viele Zutaten. Und in der Region Niederrhein gibt es zahlreiche Bauernläden, die frische Produkte aus der Region verkaufen. Denn Frisch aus der Region hat den Vorteil der kurzen Wege.

Bleiben oder werden sie gesund.

Wir geben keine Empfehlungen, wir erzählen hier nur was dem Autor selbst hinsichtlich der Ernährung erfahren hat und erlebt hat.