Seite wählen

Die Stadt Kevelaer gehört zu den bekanntesten Wallfahrtsorten weltweit, zu der Gläubige und Pilger kommen, um an einem der zahlreichen Gottesdienste teilzunehmen.

Diese finden sowohl in der  Gnadenkapelle, der Kerzenkapelle oder in der Marien Basilika sowie im Forum Pax Christi statt.

Ein Muss für jeden Gläubigen, Pilger und Besucher ist ein Besuch der Gnadenkapelle mit ihrem Marienbild „Consolatrix Afflictorum“, „Trösterin der Betrübten“ . Hier bitten viele Gläubige die Muttergottes, um Hilfe, bzw. um Fürsprache bei Gott. Viele suchen hier auch Trost. Und selbst wenn man nicht gläubig ist, spürt man die ganz besondere Atmosphäre, die von diesem Ort ausgeht. Hierzu tragen auch die zahlreichen Opferkerzen, die an der Kerzenkapelle entzündet werden.

Werbung

Gottesdienste in Kevelaer [A.o.G.]:

täglich:

Hochamt / Pilgeramt –  10.00 Uhr: Basilika
Pilgerandacht   – 15.00 Uhr: Basilika
Eucharistische Anbetung – 09.30 – 18.15 Uhr: Sakramentskapelle
Beichtgelegenheit –  9.00 – 12.00 Uhr und 14.30 – 17.30 Uhr: Beichtkapelle
Rosenkranzgebet – 17.00 Uhr: Sakramentskapelle
Marienlob – 18.00 Uhr: Kerzenkapelle
Sonntag:
Heilige Messe: Klarissenkloster – 08.00 Uhr
Heilige Messe Kerzenkapelle – 08.00 Uhr
Heilige Messe: Basilika – 08.15 Uhr
Hochamt mit Chor und Orchester: Basilika – 10.00 Uhr
Familienmesse: Beichtkapelle – 10.30 Uhr
Heilige Messe: Basilika – 11.45 Uhr
Abendmesse: Basilika – 18.30 Uhr

Internet: http://www.wallfahrt-kevelaer.de/

Die Kirchen in Kevelaer prägen nicht nur das Leben sondern auch das Bild der Stadt. Nahezu im Zentrum der Stadt steht die Marien Basilika, in deren Schatten die Gnadenkapelle regelrecht erleuchtet. In unmittelbarer Nähe steht auch die Kerzenkapelle, die älteste Kirche am Ort. Des Weiteren gibt es eine Beichtkapelle und eine evangelische Kirche in Kevelaer.

 

Karte Kirchen & Kloster