google.com, pub-5795143024015340, DIRECT, f08c47fec0942fa0
Seite wählen

Die mittelalterliche Burg Linn in Krefeld am Niederrhein ist sehenswert und immer wieder einen Besuch wert.

Zum einem sind die Gebäude der Burg sehenswert und zum anderen führt ein Rundweg durch den Park rundum die mittelalterliche Burg. Die ehemalige kurkölnische Landesburg liegt im Ortsteil Linn und die ältesten Gebäudeteile stammen noch aus dem Jahr 1200. Im Laufe der Geschichte wurde die Burg immer weiter ausgebaut, und manchmal auch zerstört, wie zum Beispiel während des spanischen Erbfolgekrieges 1702. Heute befindet sich die Burg in einem sehenswerten Zustand, und gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Krefeld, die man gesehen haben sollte.

Werbung

Burg Linn

  • Geschichte: Eine der ältesten Burganlagen am Niederrhein
  • Führungen:
  • Veranstaltungen: Konzerte und Veranstaltungen auf dem Burgareal wie zum Beispiel der Flachsmarkt zu Pfingsten, ein sehenswerter Mittelalter- & Handwerkermarkt.  
  • Specials: Das Museum Burg Linn zeigt u.a.  römische Funde aus der Region. Im  Jagschloss befindet sich das Glockenspiel , das werktags um 11.00 und 16.00 Uhr sowie zusätzlich sonntags um 14.00 Uhr spielt. Der Park lädt zu Spaziergängen ein. Im sommer ist auch die gastronomische Aussenterrasse des Museum beliebt.

Burgen & Schlösser am Niederrhein:

Burg Linn

Adresse: Rheinbabenstraße 85, 47809 Krefeld

Öffnungszeiten [A.o.G.]: Museum Burg Linn – 1. April bis 31. Oktober Dienstag-Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr / 1. November bis 31. März Dienstag-Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr  /geschlossen am 24.,25.31. Dezember, Pfingsten und /  Weiteres Siehe Homepage

Internet: https://www.krefeld.de/de/museum-burg-linn/die-burg-linn/

Karte Burgen & Schlösser