In Dormagen sind zahlreiche historische Bauwerke zu entdecken, darunter auch die katholische Kirche St. Odilia im Stadtteil Gohr, die zu den schönsten in der Umgebung zählt.

Errichtet im 11. Jahrhundert aus Tuffstein erfuhr die Kirche um 1891 einige Umbauten. Besonders sehenswert sind im Inneren der Kirche der romanische Taufstein und die Madonna von Gabriel de Grupello. An die Namensgeberin der Kirche erinnert heute das Gnadenbild der Heiligen Odilia.

Werbung

Kirche St. Odilia

  • Sehenswertes: Romanische Taufstein, barocke Madonna , Gnadenbild der Heiligen Odilia
  • Kirche ist offen: April-September jeweils Dienstag und & Freitag von 16:00 bis 17:00 Uhr, sonst ist außerhalb der Gottesdienstzeiten nur der Vorraum der Kirche geöffnet.

Kirchen & Kapellen am Niederrhein:

Kirche St. Odilia

Adresse: Kirchpl. 6A, 41542 Dormagen

Gottesdienste [A.o.G.]: Siehe Homepage

Internet:  https://www.dormagen-nord.de

Karte Kirchen & Kloster