Die Pfarrkirche St. Maria Magdalena wurde zu Beginn des 14. Jahrhundert am Markt der Stadt Geldern am Niederrhein erbaut und ist sehenswert.

Im Laufe Ihrer Geschichte erfuhr die dreischiffige Hallenkirche jedoch einige Zerstörungen. So zuletzt im 2 Weltkrieg. Doch aufgrund zahlreicher Renovierungen erstrahlt die Kirche heute im neuen Glanz. Neben zahlreichen architektonischen Besonderheiten, ist vor allem die Grabplatte der Katharina von Geldern aus dem Jahr 1497 sehenswert.

Werbung

St. Maria Magdalena

  • Sehenswertes: Grabplatte der Katharina von Geldern , gotisches Kreuz

Kirchen & Kapellen am Niederrhein:

St. Maria Magdalena

Adresse: Karmeliterstraße 12, 47608 Geldern

Gottesdienste [A.o.G.]: Sonntag Hl. Messe : 10.00 Uhr , Hl. Messe – Familiengottesdienst 11.30 Uhr, weitere Gottesdienste siehe Homepage

Internet: http://www.st-mariamagdalena-geldern.de/

Karte Kirchen & Kloster