Das Quirinus Münster in Neuss am Rhein ist eine Basilica Minor und  zugleich das Wahrzeichen der Stadt, dessen barocke Kuppel über die Dächer der Stadt hinausragt.

Denn trotz einiger Zerstörungen in der Vergangenheit prägt bis heute die barocke Kuppel das Erscheinungsbild der heutigen Pfarrkirche. Der imposante Bau war zudem im Mittelalter ein viel besuchter Wallfahrtsort, und gibt der Stadt auch heute noch den Beinamen Quirinusstadt.

Werbung

Quirinus Münster

  • Sehenswertes:  Das bedeutende Gotteshaus wurde im spätromanischen Baustil errichtet und besitzt ein sehenswertes Innenleben. Der Quirinusschrein zum Beispiel, eine wunderschöne Goldschmiedearbeit aus dem 19 Jahrhundert, in dem sich die Gebeine des heiligen Quirinus befinden. Zu den weiteren historisch-wertvollen Werken zählt die Standfigur, „schöne Madonna“ von 1420 sowie das zweireihige Chorgestühl aus dem 15. Jahrhundert. Jeden 1. Maisonntag wird zudem der Schrein des heiligen Quirinus während des gleichnamigen Festes um das Münster getragen.
  • Kirchen ist offen [A.o.G.]:  Täglich , siehe Homepage / Quirinusführungen über die Tourist Info / Orgelstunde zur Marktzeit am Samstag 11.30 Uhr

Kirchen & Kapellen am Niederrhein:

Quirinus Münster

Adresse: Münsterplatz, 41460 Neuss

Gottesdienste [A.o.G.]:  Sonntag Heilige Messe 11.30 Uhr /  Hochamt 10.00 Uhr  und weitere….

Internet: http://www.st-quirinus-neuss.de/

Karte Kirchen & Kloster

X