Besuchen Sie doch bei einem Aufenthalt in Düsseldorf den Senfladen mit Senfmuseum in der Düsseldorfer Altstadt.

Im Senfladen erleben Sie die faszinierende Welt des Senfs in der Hauptstadt deutscher Senfkultur! Neben ausgewählten Produkten von Löwensenf finden Sie dort auch verschiedene Senfspezialitäten der beiden traditionsreichen Düsseldorfer Senfmarken ABB-Senf und Radschläger. Der Löwensenf Extra zum Beispiel ist nicht nur der Bekannteste unter den Löwensenf-Sorten, er war auch der erste deutsche Senf, der nach dem Dijon-Verfahren hergestellt wurde. Seinen Namen verdankt er seiner unvergleichlichen Schärfe und unverwechselbaren Würze, die ihn zu einem echten Klassiker gemacht hat. Übrigens dürfen nur Senfsorten die Bezeichnung „Düsseldorfer Senf“ enthalten, die von Herstellern in der Rheinmetropole geschaffen wurden. Denn schließlich steht die Kennzeichnung „Düsseldorfer Senf“ für eine besondere Qualität, der sich das traditionsreiche Unternehmen verpflichtet fühlt, und nur Produkte bester Qualität auf den Markt bringt.

Werbung

Senfmuseum

Infos & Hinweise:

  • Austellungsobjekte: Schautafeln und Ausstellungsstücke informieren über Senf und seine Geschichte  in Düsseldorf.
  • Ausstellungen / Veranstaltungen:
  • Führungen: Auf Anfrage
  • Specials : Verkosten Sie über 30 verschiedene Senfsorten!

Museen am Niederrhein:

Senfladen / Senfmuseum

Adresse: Berger Straße 29, 40213 Düsseldorf (Altstadt)

Öffnungszeiten [A.o.G.]: Montag-Dienstag 10.00-14.00  & 14.30-19.00 Uhr und Mittwoch-Samstag 10.00-19.00 Uhr –  Weiteres Siehe Homepage

Eintritt:  frei

Internet:   http://www.loewensenf.de

Karte Museen