google.com, pub-5795143024015340, DIRECT, f08c47fec0942fa0
Seite wählen

Das Museum Kurhaus Kleve liegt in der wunderschönen Parkanlage „Neuer Tierpark Kleve“ im ehemaligen Gebäude des Kurhauses.

Das Museum Kurhaus Kleve zeigt Kunstwerke vom Mittelalter bis zur Kunst des 20. Jahrhunderts. Das Museum zählt zu den renommiertesten Adressen für moderne und zeitgenössische Kunst in NRW. 2004 wurde es von der deutschen Sektion des internationalen Kunstkritikerverbandes AICA als „Museum des Jahres“ ausgezeichnet. Untergebracht ist es in einem denkmalgeschützten Gebäudekomplex, der im 19. Jahrhundert errichtet wurde. Fundament der Sammlung ist der Nachlass des Bildhauers, Malers und Graphikers Ewald Mataré (1887-1965), der zu den wichtigsten Vertretern der Klassischen Moderne in Deutschland gehört.

Werbung

Museum Kurhaus Kleve

Infos & Hinweise:

  • Austellungsobjekte: Die umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Kunst zeigt Werke u.a. von Arman, Joseph Beuys, Christo, Yves Klein und Gerhard Richter. Besondere Akzente setzen Arbeiten von Künstlern wie Stephan Balkenhol, Franz Gertsch, Andreas Gursky, Richard Long. Eines der Highlights ist die Barock-Statute der Minerva. Die Sammlung zur Moderne wird ergänzt durch eine hochrangige Kollektion alter Kunst. Sie umfasst u.a. eine in ihrer Dichte und Qualität einzigartige Gruppe mittelalterlicher Holzskulpturen vom Niederrhein sowie ein umfangreiches Graphikkabinett, die Sammlung Robert Angerhausen.as Struth, Niele Toroni, Thomas Schütte und Jeff Wall.
  • Ausstellungen / Veranstaltungen: Wechselnde Ausstellungen
  • Führungen: Sonntag 11.30 Uhr öffentliche Führung / Gruppenführung nach Vereinbarung
  • Specials : Parkanlage, Architektur des Gebäudes, Deckenmalerei
Kurhaus Kleve

Museen am Niederrhein:

Museum Kurhaus Kleve

Adresse: Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Öffnungszeiten [A.o.G.]: Dienstag – Sonntag 11.00 – 17.00 Uhr / geschlossen an /  Weiteres Siehe Homepage

Eintritt: Kostenpflichtig

Internet:   http://www.museumkurhaus.de

Karte Museen