Seite wählen

Kopfbäume & Kopfweiden , bei Kopfweiden, handelt es sich meist um Silberweiden oder Korbweiden. Sie gehören wie kein anderer Baum zum charakteristischen Landschaftbild des Niederrheins.

In der Vergangenheit wurden sKofweiden vielfältig genutzt, und erhielten durch einen regelmäßigen Beschnitt in Kopfhöhe ihr markantes Aussehen. Die biegsamen Zweige wurden früher insbesondere von Korbflechtern genutzt. Abgesehen von diesem Nutzen, geben Kopfweiden außerdem einer Vielzahl von Tieren einen Lebensraum. So nistet am Niederrhein gerne auch der Steinkauz in hohlen Stämmen der Kopfweiden. Um das charakteristische Bild der Kopfweiden, und ihre Funktion als Tierlebensraum zu erhalten, werden die Weiden bis heute beschnitten. So kann man überall am Niederrhein Kopfweiden sehen, deren Blätter oft im Sonnenlicht glitzern.

Kopfbäume & Kopfweiden

Werbung

Karte Naturschauplätze