Seite wählen

Fahrradtour Krefeld – Kempen , Radtour von Krefeld nach Kempen am Niederrhein, Ausgangspunkt der 24 Kilometer langen Fahrradtour soll der Hauptbahnhof in Krefeld sein.

Fahren Sie deshalb vom Startpunkt den Ostwall von Süden in Richtung Norden und biegen dann am Polizeipräsidium links in den Nordwall ein, und folgen den Schildern in Richtung Königspalast. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis zum Preußenring, den Sie noch überqueren müssen, doch Achtung, direkt hinter dem Ring müssen sie links in die Gutenbergstraße einbiegen, der Sie bis zum Kreisverkehr folgen. Stoppen Sie hier am Stoppschild regelkonform, und biegen danach in die Kempener Allee ein. Nach etwa 500 Meter erscheint der Kirchturm der Thomas Morus-Kirche an der Sie den Radweg an der Hauptstraße verlassen und nach links abbiegen. Ab hier ist der Radweg als R13 gekennzeichnet, zudem nimmt der Verkehr stark ab, und Sie gelangen nach etwa 300 Meter auf einen asphaltierten Kuhpfad, der Sie durch Felder, vorbei an Bauernhöfen nach Kempen führen wird.

Werbung

Folgen Sie also nach dem Verlassen der Hauptstraße dem kleinen Weg bis dieser einen Knick macht. An dieser Stelle halten Sie sich bitte rechts auf dem Radweg R7. Nach einem Kilometer geradeaus biegen Sie links ab. Doch Vorsicht, es muss ein Bahnübergang und eine Hauptstraße überquert werden. Wenn Sie an die L362 gelangen müssen Sie rechts abbiegen und leider ein Stück zu dieser Straße parallel auf dem Radweg fahren. Aber keine Sorge es sind nur ein paar Meter bis der Bauernhof Unterweiden erreicht ist. Alternativ führt die Straße auch direkt bis nach Kempen.

Doch der Autor empfiehlt hinter dem Bauernhof die Nähe zur Hauptstraße zu verlassen, indem links abgebogen wird. Folgen Sie nun der Beschilderung, aber Achtung nach etwa 500 Meter macht die Straße einen leichten Rechtsknick folgen Sie diesem. Danach geht es eigentlich nur nach geradeaus bis zur Stadtgrenze von Kempen. Besuchen Sie den historischen Stadtkern von Kempen oder nutzen Sie die Gelegenheit und fahren einen der Rundwege, die um Kempen herumführen. Sie können auch bis zur Niederländischen Grenze weiterfahren, mehr hierzu in der Radtour von Kempen nach Venlo. Wollen Sie die Rückkehr nach Krefeld antreten, nutzen Sie die Beschilderung, oder fahren Sie über die Kuhpfade, die Sie gekommen sind zurück.  Sollten Sie einmal einen Abzweig verpassen, machen Sie sich keine Sorgen, an der nächsten Kreuzung gibt es Hinweisschilder, die Sie über Verbindungwege zur Hauptstrecke zurückführen. In Kempen kann man es sich in der Altstadt gemütlich machen. Denn hier warten zahlreiche Restaurant mit Außengastronomie, sowie Eisdielen und Cafes. Die Altstadt mit ihren zahlreichen historsichen Häusern lädt zudem zum Bummeln ein.

Radtouren am Niederrhein:

Fahrradtour Krefeld – Kempen

Radtour Krefeld Kempen