google.com, pub-5795143024015340, DIRECT, f08c47fec0942fa0
Seite wählen

Beschränkungen & Schonzeiten Angeln , in Deutschland und am Niederrhein gibt es Fangbeschränkungen & Schonzeiten für diverse Fischarten.

Beschränkungen & Schonzeiten Angeln einzelner Fischarten [o.G.]

  • Aal: Mindestmaß 40cm – Schonzeiten:  1. Oktober bis 1. März im Rheinhauptstrom
  • Bachforelle:  Mindestmaß 25cm – Schonzeiten: 20. Oktober bis 15. März
  • Hecht: Mindestmaß 50cm – Schonzeiten : 15 Februar-30.April
  • Karpfen: Mindestmaß 35cm – Schonzeiten: K.A.
  • Schleie: Mindestmaß 25cm – Schonzeiten: K.A.
  • Zander: Mindestmaß 45 cm – Schonzeiten: 1. April -31. Mai
  • Äsche : Mindestmaß 30 cm – Schonzeiten:  1. März bis 30. April sowie Fangverbot in bestimmten Gewässerabschnitten

Einige Fischarten, Neunaugen, sowie einige Krebse und Muscheln stehen unter Schutz und dürfen nicht gefischt, bzw. gefangen werden. Falls doch einmal Fische am Haken landen, die einem Verbot unterliegen, sind diese unverzüglich und sorgfältig vom Selbigen zu lösen und ins Gewässer zurückzusetzen. Quelle: Fischereibehörde / Landesfischereiverordnung – LFischVO (Stand 2016) weitere Infos hier : https://recht.nrw.de

Werbung

Karte Angelshops