google.com, pub-5795143024015340, DIRECT, f08c47fec0942fa0
Seite wählen

Rudern als Sport , Rudern gehört zu den traditionellen und beliebten Sportarten am Niederrhein. Denn der Rhein und die zahlreichen Flüsschen, sowie Seen bieten zahlreiche Möglichkeiten die Riemen zu pullen.

Wer nur gerne mal am Wochenende auf einen See hinausrudern möchte, der kann sich bei den verschiedenen Bootsverleihern ein Ruderboot ausleihen. All diejenigen, die das Rudern als Sport ausüben möchten, die finden in den zahlreichen Ruderclubs und Wassersportvereinen am Niederrhein einen Ansprechpartner. Für Neugierige bieten einige Clubs zudem ein Schnuppertraining an.

Werbung

Rudern als Sport

Lassen Sie sich begeistern vom Rudersport, denn dieser Sport ist nicht nur hinsichtlich sportlicher Aspekte eine ganz besondere Sportart, die gleichzeitig Ausdauer, Kraft und Koordination fördert, sondern meist auch ein Stück Naturerlebnis mit sich bringt. Den Rudersport kann man zudem als Einzelkämpfer oder im Team ausüben. Doch für beide Varianten gilt, das Sicherheit vor allem geht. Nichtschwimmer sollten auf jedem Fall eine Schwimmweste tragen. Da der Sport meist in einer natürlichen Umgebung ausgeübt wird, ist auf die Natur zu achten.

Rudern & Natur: Da der Sport meist in einer natürlichen Umgebung ausgeübt wird, ist auf die Natur zu achten. So sollten Ruderer keine bewachsenen Uferböschungen als Lande- oder Ablegeplatz benutzen. Des Weiteren sollte man es vermeiden in Schilf- oder Röhrrichtbestände, die oft an den Gewässern des Niederrheins wachsen, hineinzufahren. Weitere nützliche Informationen über den Rudersport am Niederrhein erhalten sie auch beim Nordrhein-Westfälischem Ruderverband in Duisburg, oder bei einzelnen Ruderclub der Städte und Gemeinden. Oder besuchen Sie eine der zahlreichen Regatta-veranstaltungen am Niederrhein und knüpfen Sie erste Kontakte. Kuhpfad wünscht ihnen viel Spaß.

Karte Yachthäfen & Marinas