google.com, pub-5795143024015340, DIRECT, f08c47fec0942fa0
Seite wählen

Ein Weg zur Entspannung, zu mehr Wohlbefinden und zur Erdung mit Mutter Erde bietet ein Ausflug in die Natur.

Gehe hinaus in die Natur oder in den Wald . Suche dir einen schönen Ort mit erdigen Untergrund und ziehe wenn möglich die Schuhe und Strümpfe aus. Du hast bereits einen Platz in der Natur oder in einem Wald, an dem du dich besonders wohlfühlst ?, umso besser, dann gehe dort hin. Wenn du deinen sogenannten Wofühlort des Öfteren besuchst, dann bringe immer mal wieder kleine Geschenke mit. Alkohol (nicht selbst trinken) oder teile dein Wasser, du wirst sehen, die Energie an diesem Ort wird gut für dich sein. Es gibt zudem Orte, an denen sich Energien besonders konzentrieren, wenn du einen solchen Ort kennst, dann fahre zu diesem. In der verschiedenen Weltanschauung besitzt zum Beispiel jeder Baum und jeder Stein spirituelle Energie, die förmlich darauf wartet aufgenommen zu werden.

Werbung

Mutter Erde

Vor Ort focusiere deine Gedanken auf deine Ziele, die immer häufiger auch Goals bezeichnet werden. Spüre den Boden unter deinen Füßen und lass die Energie der Mutter Erde fließen. Deine Füße sind wie Wurzeln, die die Energie der Mutter Erde aufsaugen.

Der ein oder andere vermag an dieser Stelle schmunzeln, doch versuche es doch einmal selbst. Doch auch wenn du ablehnend gegenüber solchen Dingen stehst, sollte jeder ein wenig Respekt vor der Mutter Erde haben und sie achten. Bei Naturvölkern ist die Verbundenheit mit der Mutter Erde noch stärker vorhanden. Doch auch in der so genannten zivilisierten Welt gibt es immer mehr Stimmen, die mehr Respekt gegenüber der Erde fordern. Denn schließlich ist die Mutter Erde der Anfang für Alles.

Verweile eine Weile an deinem Wohlfühlort (auch Kraftort genannt) oder dem ausgesuchten Ort und sortiere deine Gedanken. Meditation ist ebenfalls ein gutes Mittel sich in einem angenehmen Zustand zu versetzen um neue Kräfte zu sammeln. Achte jedoch immer darauf, dass du mit dem Erdreich körperlich verbunden bist, denn dann kann die Natur erst richtig ihre Energien strömen lassen.

Die Verbindung zur Erde, zur Mutter Natur ist ein äußerst wichtiger Faktor für das Wohlbefinden eines jeden Einzelnen. Daher ist es ratsam für jeden ab und an in die Natur zu gehen. Am Niederrhein gibt es zahlreiche idyllische Wälder oder auch Flussufer an denen man sich mit der Mutter Natur erden kann. Wissenschaftlich bewiesen ist es mittlerweile, dass die Luft in Wäldern staubfreier ist als in Städten. Zudem besitzt die Waldluft auch so genannte Terpene, diese Stoffe sollen die Abwehrkräfte der Menschen stärken.

Das Motto könnte daher lauten: Hinaus in die Natur!

Doch bedenke immer Achtsamkeit ist nicht nur ein Wort. Daher achte auf dich selbst sowie auf deine Umwelt.

Karte Naturschauplätze