google.com, pub-5795143024015340, DIRECT, f08c47fec0942fa0
Seite wählen

Der Mond ist der ständige Begleiter der Erde und der hellste Himmelskörper, den wir von der Erde aus sehen können. Doch manchmal ist der Mond überhaupt nicht zu sehen. Doch er ist immer da. Aber wo ist der Mond dann? Je nach Mondphase erscheint der Mond am Himmel in einer anderen Form. Unterschieden werden Neumond, zunehmender Mond, Vollmond und abnehmender Mond.

Werbung

Wo ist der Mond?

Der Mond benötigt im Schnitt 28 Tage um die Erde zu umkreisen. Während dieser Umkreisung sehen wir den Mond in seinen verschieden Phasen , jedoch stets von der selben Seite.

Neumond bebedeutet, dass der Mond auf der Sonnenseite steht und von der Erde aus nicht zu sehen ist. Der Erdtrabant befindet sich dann zwischen Sonne und Erde. Der Mond ist zwar vorhanden doch wir sehen ihn dann nicht.

Neumond

Vollmond ist hingegen die Mondphase, in der der Mond in seiner ganzen Pracht von der Erde aus zu sehen ist. Sonne, Erde und Mond stehen dann in einer Linie und die Sonnenstrahlen lassen den Mond erleuchten. Die Vollmondphase ist eine ganz besondere Phase und ist der Mond auf seiner Umlaufbahn der Erde sehr nahe, dann spricht man auch vom Supervollmond.

Vollmond

Jeden Monat können wir den Mond in seinen verschieden Phasen von der Erde aus betrachten bzw. bei Neumond nicht sehen. Unterschieden werden Neumond, zunehmender Mond, Vollmond und abnehmender Mond.

Mondphasen:

Im Schnitt benötigt der Mond 28 Tage zum Durchlaufen der einzelnen Phasen und man sagt dem Mond zu, dass er je nach Phase besonderen Einfluss auf die Erde und die Menschen hat.

 

  • Neumond (der Mond ist von der Erde aus nicht zu sehen)
  • zunehmender Sichelmond (der Mond erscheint von der Erde aus als Sichel)
  • zunehmender Halbmond (der Mond erscheint von der Erde aus als Halbkreis, wobei die rechte Seite erleuchtet erscheint)
  • Vollmond (der Mond erscheint in seiner vollen Pracht)
  • abnehmender Halbmond (der Mond erscheint als Halbkreis, wobei die linke Hälfte erleuchtet erscheint)
  • abnehmender Sichelmond ( der Mond erscheint als Sichel)

Mystischer Mond

Der Mond beeinflusst nicht nur Ebbe & Flut auf der Erde, sondern ist auch aus astrologischer Sicht von besonderer Bedeutung. So soll die Stellung des Mondes zum Zeitpunkt der Geburt einer Person für die Gefühle & Emotionen relevant sein. Erfahre mehr hier….